search

Schloss Mickeln

Eine Universität, ein Schloss und wir – was sich nach guten Zutaten für einen Roman anhört, ist in Realität der schöne Start eines neue IGP-Projekts:

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf hat die IGP als Generalplaner für das im Düsseldorfer Stadtteil Himmelgeist gelegene Schloss Mickeln beauftragt.

Bereits seit einigen Jahren wird das 1840 erbaute Schloss von der Universität als Tagungszentrum genutzt. Nun soll es zu einem Gästehaus umgenutzt werden, was baurechtlich betrachtet eine Beherbergungsstätte darstellt.

Nähere Details zum Schloss finden auf der „Schloss Mickeln“-Seite der Universität.

ICC Berlin – Zukunft mitgestalten

Zusammen mit unseren Hamburger Kollegen – den SAA Schweger Architekten – haben wir ein neues Nutzungskonzept für das Internationale Congress Centrum entwickelt und im Rahmen des Interessensbekundungsverfahren fristgerecht eingereicht. 

Das Verfahren bezieht sich auf die Sanierung, Um- und Weiternutzung des ICC am Berliner Westkreuz, direkt gegenüber dem Funkturm. Das ICC ist Europas größtes Kongresszentrum – jedoch seit 2014 stillgelegt. Schon lange wird daher immer wieder über das Konkresszentrum gesprochen – doch bisher keine Lösung gefunden. Mit unserem Entwurf zeigen wir eine belebende Zukunftsperspektive auf!

Insgesamt habe 13 Investoren Ideen eingereicht. Wirtschaftssenatorin Ramona Pop rechnet mit insgesamt ein bis zwei Jahren bis das Ergebnis feststeht, welches Konzept am überzeugendsten ist.

RBB berichtet hierzu:

Potentialverwirklichung

Das ehemalige Telefunkengelände in Hannover bietet nach wie vor ein enormes Potential, das jetzt auch voll entfaltet werden soll. Wir freuen uns daher sehr über die Beauftragung für die Weiterentwicklung des Geländes und die erneute Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner und Bauherr Koch + Partner GmbH.

Nähere Detail zum bisherigen Projekt finden Sie hier.

HafenCity Run

Jetzt wird’s sportlich. Zusammen mit den SAA Schweger Architekten nehmen wir als IGP Familie am 18. HafenCity Rund in Hamburg teil. Die Veranstaltung findet am 22. Juni statt und ist nicht nur Norddeutschlands größter Firmenlauf, sondern gleich mehrfach eine gute Tat:

  • für die eigene Gesundheit
  • für „guter Laune Effekte“
  • für die Gesundheit aller, die mitlaufen – auch in der Vorbereitung zum eigentlichen Lauf
  • für den Verein „Kinder helfen Kinder“
  • und natürlich allen voran für die Kinder, denen es über den Verein zu Gute kommt

Hier finden Sie alle Details zum HafenCity Run 2019.

Sie sind Partner der IGP und haben Lust auf einen sportlichen gemeinsamen Tag? Dann melden Sie sich gerne bei uns an via info@igp-ag.com. Natürlich dürfen Sie uns und alle anderen Teams auch anfeuern – wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Hamburg!

Bauhaus

Das Bauhaus feiert dieses Jahr sein 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gibt es einige Ausstellungen in ganz Deutschland. Eine davon möchten wir Ihnen ganz besonders ans Herz legen: Die Grand Tour der Moderne, auf der Sie herausragende architektonische Orte des Bauhauses und der Moderne (erbaut von 1900 bis 2000) erkunden können. Den Link zur passenden Webseite finden sie hier.

GoWest – Frühlingsfest und Abrissparty

Unser Projekt GoWest zeigt sich auch ohne Baggeraktivitäten von seiner aktiven und attraktiven Seite:

So veranstaltete die Wohnkompanie Ende März ein programmreiches Frühlingsfest zur Quartiersentwicklung des ehemaligen Reemtsma-Geländes und unserem Bauprojekt. Es gab Führungen durch die alte Fabrik, Urban-Art zu bestaunen und Graffiti Workshops zum selbst kreativ werden. Für die Trödelinteressierten und Schnäppchenjäger unter den Gästen gab es zudem einen Flohmarkt mit allerlei Gegenständen aus dem Fabrik-Fundus, dessen Erlös an ein soziales Projekt im Kiez geht.

Campus Golm

Für die Universität Potsdam auf dem Campus Golm entsteht der Neubau des Forschungs- und Technologiezentrums „Earth & Environment Centre“ EEC sowie das Zentrum für Naturstoffgenomik (NSG) . Errichtet wird das Laborgebäude durch die Vamed health.care.vitality GmbH für das Land Brandenburg. Seit September 2018 ist IGP Completing Projects mit der gesamten Planung beauftragt worden. Bereits im nächsten Monat beginnen die Bauarbeiten.

Das Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Brandenburg gefördert.

Weitere Infos hält die Seite der Universität Potsdam bereit: „Neues Forschungsgebäude am Campus Golm„.

Hotel Severin’s Sylt in der DBZ

Schon etwas älter, aber immer eine Lektüre wert:

Die Deutsche BauZeitschrift DBZ hat einen sehr lesenswerten Artikel zu dem von uns geplanten Hotel Severin’s Sylt Resort und Spa veröffentlicht mit weiteren Details rund um das Projekt.

Hier geht’s direkt…

Viel Spaß beim Lesen!

Prenzlauer Berg

Die IGP Projekt AG entwickelt einen ehemaligen Einzelhandelsstandort in der Conrad- Blenkle-Straße am Prenzlauer Berg zu einem modernen Hotel- und Gewerbestandort.

Von der Grundlagenermittlung bis zur Baugenehmigung gehören die Generalplanerleistungen zu den Aufgaben der IGP Completing Projects. Ihr Ansprechpartner für das ca. 40. Mio. Euro umfassende Entwicklungsprojekt ist Herr Florian Krochmann

GoWest

In Berlin wurden wir mit der Projektsteuerung für den Rückbau und die anschließende Neuentwicklung und Errichtung eines Gewerbegebiets auf dem ehemaligen Gelände der Tabakfirma Reemtsma beauftragt.

Das in Schmargendorf gelegene Areal der alten Zigarettenfabrik soll künftig neben der klassischen Gewerbenutzung auch Büros, Einzelhandel, Nahversorgung und Kultur mit einbeziehen.

Pankow

Unsere Hauptniederlassung in Berlin wurde inzwischen mit drei Projekten vom Bezirksamt Pankow beauftragt.

Neben der Erstellung von Bedarfsprogrammen für die Modernisierung und Erweiterung von einigen Schulstandorten, kam nun noch ein Projekt über die Machbarkeitsuntersuchung zur städtebaulichen Neuordnung und Optimierung zweier Standorte im Bezirk, sowie ein Projekt zur Evaluierung von Standorten und Erweiterungsflächen für die Auslagerung von Schulen und Schülern hinzu.

Deutschlandstipendium 2018

Herausragende Leistungen und persönliches Engagement müssen gefördert werden. Die IGP unterstützt daher Studenten im Rahmen des Deutschlandstipendiums der Beuth Hochschule für Technik Berlin und setzt sich so auch für die Zukunft der Ingenieure ein.

In diesem Jahr dürfen wir unsere Stipendiatin Frau Nathalie Pepe gratulieren, die den Master Konstruktiver Hoch- und Ingenieurbau studiert. Wir wünschen Ihre weiterhin viel Erfolg.

Sie sind Student und interessieren sich auch für das Deutschlandstipendium der Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)? Informieren und bewerben Sie sich über unsere Personalabteilung oder direkt beim BMBF.