search
Freiham Nord

Freiham Nord

Freiham Nord

Im ersten von insgesamt drei GWG-Quartieren in München-Freiham entstehen 8 Wohngebäude mit insgesamt 214 Wohnungen, zwei Kindertagesstätten sowie ein Nachbarschaftstreff und eine Hausverwaltung. Die Gebäude sind durch zwei Tiefgaragen mit 160 Stellplätzen miteinander verbunden.

Die einzelnen Häuser weisen einen Mix aus verschiedenen Wohnungstypen entsprechend der Mietförderungsmodelle auf: die Bandbreite erstreckt sich vom 1-Zimmer Appartement bis zur 5-Zimmer Wohnung.

Ein Teil der Wohnungen wird behindertengerecht ausgestattet. Gestaltungsmerkmale sind die Putzfassaden mit einer geschossweisen horizontalen Gliederung, sowie die hervorspringenden Erker auf der Rückseite der Gebäude. Sie bewirken eine enge Verzahnung des grünen Innenhofes mit den Wohnräumen.

Die Fassaden sind geprägt von großzügigen Loggienverglasungen und raumhohen Einzelfenstern, die in den einzelnen Geschossen zueinander verschoben sind. Die straßenseitig gelegenen Loggien erhalten Glasschiebewände, die die verkehrsbedingten Geräusche mindern.

Die den Grünflächen zugewandten Fassaden erhalten als Sonnenschutz außenliegende textile Vorhänge, die den intimen Charakter des Innenhofes betonen.

Details arrow_drop_down