search
Sanierung des Casinos Esplanade Hamburg

Sanierung Casinos Esplanade, Hamburg

Sanierung Casinos Esplanade, Hamburg

Der neue Standort am Rand der Innenstadt zwischen Cinemaxx und Oper und das Gebäude des ehemaligen Hotels „Esplanade“ waren ideale Voraussetzungen sowohl aus Sicht der Spielbank als auch der Stadt.

Von der historischen Substanz des ehemaligen Luxushotels aus dem Jahr 1907 war zwar nur noch in der Fassade erhalten, aber die war mit ihrer starken architektonischen Präsenz im städtischen Raum für das Casino von großer Bedeutung. Es war Ziel der Architektur, die Aura, die für den Besucher durch die historische Fassade aufgebaut wird, durch glanzvolle und atmosphärisch dichte Innenräume fortzuführen, allerdings mit den Mitteln einer modernen Architektur.

Das historische Raumgefüge mit seiner Axialität und den beeindruckenden Raumfolgen im Erdgeschoss und die zentrale Treppe wurden wiederhergestellt. In den Wand- und Deckenbekleidungen aus Messinglamellen, hochglanzlackierten oder lederfurnierten Tafeln wurde die aufwändige Gebäude- und Sicherheitstechnik und die Beleuchtung integriert.

Details arrow_drop_down